5 X Vegane Frühstücksrezepte für den besten Start in den Tag

5 X Vegane Frühstücksrezepte für den besten Start in den Tag

Rezept für glutenfreie Protein-Muffins mit Schokolade Lesen 5 X Vegane Frühstücksrezepte für den besten Start in den Tag 5 Minuten Weiter Gesunder Snicker-Frühstücksshake

5 X Vegane Frühstücksrezepte für den besten Start in den Tag

Wenn Sie sich vegan ernähren, besteht das Frühstück aus verschiedenen Produkten und Zutaten. Ein veganes Frühstück ist komplett pflanzlich und enthält daher keine tierischen Zutaten/Produkte wie ein gut gefülltes Omelette oder Milchprodukte. Glücklicherweise gibt es viele Alternativen, um ein leckeres und gesundes Frühstück auf den Tisch zu bringen. Achten Sie darauf, dass das Frühstück aus ausreichend Eiweiß, Fett und Ballaststoffen besteht. Wählen Sie zum Beispiel Vollkornprodukte, pflanzlichen Joghurt, einen veganen Proteinshake, Nüsse oder Avocado.

5 X VEGANE FRÜHSTÜCKSREZEPTE

In diesem Artikel teilen wir unsere 5 liebsten veganen Frühstücksrezepte für den Start in den Tag. Wir sind gespannt, welcher der 5 euer Favorit ist.

1) VEGANES Rührei MIT AVOCADO

Ekopura Veganes Rührei-Rezept

Diese pflanzliche Variante von Rührei ist gesund, lecker und einfach zuzubereiten. Veganes Rührei aus frisch zubereitetem Tofu ist in Geschmack und Aussehen echtem Rührei sehr ähnlich. Ausprobieren lohnt sich wirklich und mit diesem einfachen Rezept gelingt im Handumdrehen ein leckeres Frühstück. Curry und Kurkuma verleihen dem Tofu eine gelbe Farbe und einen köstlichen Geschmack. Dieses Mal haben wir uns entschieden, dem Rezept Avocado hinzuzufügen, aber natürlich können Sie damit in alle Richtungen gehen. Die Hauptzutaten sind Tofu und ein Berg an Gewürzen.

Zutaten für 2-Leute
– 1 Avocado
– 1 rote Zwiebel
– 1 Esslöffel mildes Olivenöl
– 150 Gramm Tofu
– ½ TL gemahlene Kurkuma
– ½ TL. Curry
- 1 Teelöffel. Schwarzes Salz, auch Kala Namak (Bioladen) oder Selleriesalz genannt

Anweisungen
1. Rote Zwiebel und Avocado klein schneiden und Tofu abtropfen lassen
2. Die rote Zwiebel in kleine Stücke schneiden und den Tofu abtropfen lassen
3. 1 EL erhitzen. Öl in die Bratpfanne. Die rote Zwiebel 2 Minuten anbraten und dann Tofu, Kurkuma, Curry und Schwarzsalz/Selleriesalz hinzugeben. Den Tofu mit einem Pfannenwender in „Stücke“ schieben. Etwa 4 Minuten unter Rühren braten.
5. Streuen Sie den Rührtofu und die Avocado über einen Teller und bestreuen Sie ihn nach Wunsch mit zusätzlichem Salz.

2) VEGANE PROTEIN-SMOOTHIE-BOWL

Ekopura Rezept für eine vegane Protein-Smoothie-Bowl

Lecker! Wir können nicht genug bekommen von Smoothie Bowls und dieser veganen Variante mit Heidelbeeren, Banane, Mango-Kokosmilch u Ekopura Veganes Protein ist ebenfalls sehr zu empfehlen. Alles in den Mixer werfen und genießen! Als Toppings können Sie frisches Obst oder Kokosraspeln wählen.

Was brauchst du?
-100 Gramm Heidelbeeren
-1 reife Banane
-1 reife Mango
-50 ml Kokosmilch
-1 Messlöffel Ekopura veganes Eiweiß

3) OVERNIGHT OATS MIT HAFERMEHL UND ROTEN BEEREN

Ekopura Vegane Protein-Overnight-Oats

Overnight Oats sind ein echtes Power-Frühstück voller gesunder Zutaten, die dafür sorgen, dass du mit einem Kickstart in den Morgen startest.

Inhaltsstoffe
– 40 g Haferflocken
– 100 ml Mandelmilch
– 1/2 Banane püriert
– 100 g rote Beeren oder andere rote Früchte Ihrer Wahl
– 1 Esslöffel Chiasamen
– 1/2 TL Zimt
– Optional: Kürbiskerne oder Leinsamen

– 1 Messlöffel Ekopura Veganes Protein

Anweisungen
Alle Zutaten in einer Schüssel oder einem Glas vermischen. Über Nacht in den Kühlschrank stellen und morgens ist das Frühstück fertig!

4) VEGANE PROTEIN-PFANKUCHEN

Ekopura Rezept für vegane Proteinpfannkuchen

Hast du am Wochenende etwas mehr Zeit? Dann wähle diese leckeren Pfannkuchen mit Haferflocken, Mandelmilch und Zitrone. So fertig und lecker mit frischem Obst!

Inhaltsstoffe
– 100 Gramm Haferflocken
– 300 ml Mandelmilch
– 1 reife Banane
– 1 Teelöffel Backpulver (Backpulver)
– 1 Esslöffel Zitronensaft
– 1 Messlöffel Ekopura veganes Eiweiß
– 1 Teelöffel Vanillepulver
– Kokosöl zum Braten
– Obst zum Garnieren der Pfannkuchen

Anweisungen
1) Mandelmilch, Haferflocken und Banane in den Mixer geben. Schalten Sie den Mixer ein, bis Sie eine gleichmäßige Masse haben. Dann Backpulver, Zitronensaft und Vanillepulver und 1 Messlöffel hinzufügen Ekopura veganes Protein und schalte dann den Mixer für eine Weile ein. Der Teig sollte etwas dick bleiben.
2) Dann nimm eine Bratpfanne und stelle sie mit etwas Kokosöl auf das Feuer. Mit einem Löffel den Teig einfüllen. Wenden Sie den Pfannkuchen erst, wenn Blasen aufsteigen und der Teig etwas trocken wird. Dann auf der anderen Seite braten, bis sie schön goldbraun sind. Wiederholen Sie dies, bis der Teig aufgebraucht ist.
3) Danach ist es an der Zeit, die Pfannkuchen mit Früchten und eventuell etwas Ahornsirup zu garnieren.

5) QUINOA MIT NÜSSEN UND FRÜCHTEN

Ekopura Veganes Frühstücksrezept Quinoa

Quinoa, Früchte und Nüsse sind die perfekte Kombination für einen sofortigen Energieschub ohne den berühmten Dip danach (wie zum Beispiel mit Zucker). Deshalb ist es hervorragend, um voller Energie in den Tag zu starten.

Zutaten für 2-Leute
– 1 Tasse Quinoa
– 5 Tassen Alpro Mandel- oder Sojamilch
– 2-3 Esslöffel Haferflocken + Zimt
– Garnitur: Mandeln und/oder Walnüsse, Heidelbeeren, Erdbeeren oder Banane.

1. Waschen Sie zuerst den Quinoa und kochen Sie ihn dann zusammen mit der Mandelmilch gemäß der Beschreibung auf der Verpackung. Wenn die Quinoa trocken wird, können Sie einen zusätzlichen Spritzer Mandelmilch hinzufügen.
2. Dann Quinoa mit Haferflocken, Nüssen und Zimt mischen. Dann die Heidelbeeren vorsichtig unter den (noch warmen) Quinoa heben. Dadurch werden die Beeren weicher, was besonders lecker ist.

Neugierig auf alle veganen Rezepte? dann klick hier.

Hier finden Sie eine Übersicht über alle unsere vegane Produkte.

Abonnieren Sie den Newsletter

Und erhalten Sie die leckersten Rezepte, interessante Artikel und die neusten Angebote direkt in Ihr Postfach.