Essen Sie bewusst und fühlen Sie sich energiegeladener! 6 Tipps.

Essen Sie bewusst und fühlen Sie sich energiegeladener! 6 Tipps.

Isst du zu viel Zucker? 7 Symptome, um es herauszufinden Lesen Essen Sie bewusst und fühlen Sie sich energiegeladener! 6 Tipps. 3 Minuten

Gesundes und bewusstes Essen; Jeder weiß, dass es wichtig ist, aber wir haben oft damit zu kämpfen. Gutes Essen gibt Energie, enthält Vitamine und Mineralstoffe und ist schmackhaft. Wenn Sie also essen, essen Sie gut; frisch, Vollkorn und Vollkorn. Konzentrieren Sie sich auf Obst und Gemüse und wählen Sie lokale und saisonale Produkte, weniger Fleisch und verantwortungsvoll gefangenen oder angebauten Fisch. In diesem Artikel geben wir dir einige nützliche Tipps, um ein bewussteres und gesünderes Leben zu führen! Liest du mit?

selber kochen

Indem Sie selbst kochen, anstatt ein Fertiggericht zu kaufen, haben Sie die größte Kontrolle darüber, was in Ihr Essen kommt. Eine Faustregel für eine gesunde Ernährung lautet, sich immer abwechslungsreich zu ernähren. Auf diese Weise erhalten Sie alle notwendigen Nährstoffe, die Ihr Körper benötigt.

Wählen Sie reine Produkte

Unverarbeitete Lebensmittel sind „der Schlüssel zum Erfolg“. Darunter verstehen wir Produkte wie frisches Gemüse, Obst und Vollkornprodukte. Kaufen Sie so viel wie möglich lokale, ausgereifte Produkte, die die meisten Nährstoffe enthalten und unverarbeitet sind, vorzugsweise aus biologischem Anbau. Dadurch haben Sie schneller ein Sättigungsgefühl und genug Energie, um sicherzustellen, dass Ihr Motor ohne Aufnahme von Schadstoffen weiterläuft.

Etiketten lesen

Es ist sehr wichtig, sich darüber im Klaren zu sein, was die Hersteller in Ihr Essen geben. Sie werden überrascht sein, wie vielen Produkten zusätzliche Zutaten hinzugefügt werden, die nicht in eine gesunde Ernährung gehören. Achten Sie daher darauf, dass Sie sich die Etiketten genauer ansehen, damit Sie genau wissen, was Sie Ihrem Körper zuführen. Möchten Sie mehr zu diesem Thema erfahren? Dann lesen Sie unseren Blog Diese Inhaltsstoffe sollten Sie in Lebensmitteln unbedingt meiden.

Snacks

3 Mahlzeiten am Tag sind eine gute Grundlage, um Ihren Körper mit allen Nährstoffen zu versorgen. Zusätzlich maximal 4 mal etwas Kleines zwischendurch einnehmen, zum Beispiel:
  • Rohkost, wie Kirschtomaten, Gurken, Rettich, Sellerie und Karotten
  • Obst, wie Banane, Apfel, Orange oder Grapefruit.
  • Ungesalzene Nüsse, wie Walnüsse, Haselnüsse und Mandeln. Nüsse sind reich an Fett, aber von der richtigen Sorte.
  • Ein Proteinshake ist ein guter Snack. Es gibt Ihnen ein Sättigungsgefühl und Sie können es endlos variieren. Brauchen Sie Inspiration? Dann schauen Sie sich unsere an Rezepte. 

Fleischersatz

Iss weniger Fleisch. Ihr Körper hat mehr Probleme, Fleisch zu verdauen als bei pflanzlichen Lebensmitteln. Wenn Sie Fleisch essen, tun Sie dies in Maßen. Eine kleine Portion Bio-Fleisch (ca. 75 Gramm) zweimal pro Woche reicht aus, um die richtigen Nährstoffe zu erhalten. Außerdem ist es auch besser für die Tiere und die Umwelt.

Es ist die Kombination!

Vergessen Sie nicht, dass neben Ihrem Ernährungsplan auch Bewegung eine große Rolle in einem gesunden Lebensstil spielt. Es ist die Kombination, die wirklich fit hält. Sport ist nicht nur gesund für den Körper, sondern auch für den Geist. Wählen Sie eine Sportart, die zu Ihnen passt und die Ihnen positive Energie gibt. Kurz gesagt, die Ernährung ist die Grundlage für einen gesunden und fitten Körper. Achte darauf, was du isst und verbringe genug Zeit und Aufmerksamkeit mit deiner Ernährung, plane im Voraus. Haben Sie eine arbeitsreiche Woche? Dann bietet Meal Prepping die perfekte Lösung!

Lesen Sie mehr dazu in unserem Blog Die Vorteile von Meal Prep.

Abonnieren Sie den Newsletter

Und erhalten Sie die leckersten Rezepte, interessante Artikel und die neusten Angebote direkt in Ihr Postfach.